Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:AufstiegsVO-Steuer
Fassung vom:07.08.2014
Gültig ab:14.08.2014
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:20411
Verordnung über den Aufstieg
in der Fachrichtung Steuerverwaltung
(AufstiegsVO-Steuer)
Vom 22. März 2011

§ 5
Ergebnis der Aufstiegsprüfung

(1) 1 Die Aufstiegsprüfung hat bestanden, wer mindestens die Endpunktzahl 200 und im mündlichen Teil der Aufstiegsprüfung mindestens die Durchschnittspunktzahl fünf erreicht hat. 2 Die Endpunktzahl ist die Summe aus

1.

dem Siebenfachen der Punktzahl für Teil 1 des Aufstiegslehrgangs,

2.

dem Achtfachen der Punktzahl für Teil 2 des Aufstiegslehrgangs,

3.

dem Fünffachen der Punktzahl für die berufspraktische Tätigkeit,

4.

dem Vierzehnfachen der Durchschnittspunktzahl für die Aufsichtsarbeiten im schriftlichen Teil der Aufstiegsprüfung und

5.

dem Sechsfachen der Durchschnittspunktzahl für den mündlichen Teil der Aufstiegsprüfung.

(2) Durch Teilung der Endpunktzahl durch 40 ergibt sich die Aufstiegspunktzahl, der entsprechend § 6 Abs. 3 Satz 2 StBAPO eine Note zugeordnet wird (Aufstiegsnote).

(3) Die oder der Vorsitzende des Prüfungsausschusses gibt im Anschluss an den mündlichen Teil der Aufstiegsprüfung das Bestehen oder Nichtbestehen der Aufstiegsprüfung, die Aufstiegsnote, die Aufstiegspunktzahl, die Endpunktzahl, die Prüfungsdurchschnittspunktzahl und die Bewertungen im mündlichen Teil der Aufstiegsprüfung bekannt.

(4) 1 Wer die Aufstiegsprüfung bestanden hat, erhält darüber ein Zeugnis mit der Endpunktzahl und der Aufstiegsnote. 2 Wer die Prüfung nicht bestanden hat, erhält darüber eine schriftliche Mitteilung, in der die Endpunktzahl und deren Ermittlung sowie die Aufstiegsnote anzugeben sind.

(5) Für die Akteneinsicht ist § 42 Abs. 3 StBAPO entsprechend anzuwenden.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.voris.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&query=StVwAufstV+ND+%C2%A7+5&psml=bsvorisprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm