Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:ZustVO-Justiz
Fassung vom:27.08.2019
Gültig ab:01.10.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:30000
Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten in der Gerichtsbarkeit und der Justizverwaltung
(ZustVO-Justiz)
Vom 18. Dezember 2009

§ 8
Insolvenzverfahren

(1) Insolvenzgerichte sind das

Amtsgericht

für die Amtsgerichtsbezirke

Aurich

Aurich, Emden, Norden, Wittmund

Bersenbrück

Bersenbrück

Braunschweig

Braunschweig, Salzgitter, Wolfenbüttel

Bückeburg

Bückeburg, Rinteln, Stadthagen

Celle

Celle, Soltau

Cloppenburg

Cloppenburg

Cuxhaven

Cuxhaven, Langen, Otterndorf

Delmenhorst

Delmenhorst, Wildeshausen

Gifhorn

Burgdorf, Gifhorn, Lehrte, Peine

Goslar

Bad Gandersheim, Clausthal-Zellerfeld, Goslar, Seesen

Göttingen

Duderstadt, Einbeck, Göttingen, Hann. Münden, Northeim

Hameln

Hameln, Springe, Wennigsen (Deister)

Hannover

Burgwedel, Hannover, Neustadt am Rübenberge

Hildesheim

Alfeld (Leine), Elze, Hildesheim

Holzminden

Holzminden

Leer (Ostfriesland)

Leer (Ostfriesland)

Lingen (Ems)

Lingen (Ems)

Lüneburg

Lüneburg, Winsen (Luhe)

Meppen

Meppen, Papenburg

Nordenham

Brake (Unterweser), Nordenham

Nordhorn

Nordhorn

Oldenburg (Oldenburg)

Oldenburg (Oldenburg), Westerstede

Osnabrück

Bad Iburg, Osnabrück

Osterode am Harz

Herzberg am Harz, Osterode am Harz

Stade

Bremervörde, Stade

Syke

Diepholz, Nienburg (Weser), Stolzenau, Sulingen, Syke

Tostedt

Buxtehude, Tostedt, Zeven

Uelzen

Dannenberg (Elbe), Uelzen

Vechta

Vechta

Verden (Aller)

Achim, Osterholz-Scharmbeck, Verden (Aller)

Walsrode

Rotenburg (Wümme), Walsrode

Wilhelmshaven

Jever, Varel, Wilhelmshaven

Wolfsburg

Helmstedt, Wolfsburg.

(2) Für die Erledigung von Rechtshilfeersuchen in Insolvenzsachen sind die Insolvenzgerichte nach Absatz 1 für die dort bestimmten Amtsgerichtsbezirke zuständig.

(3) Für Entscheidungen und sonstige Maßnahmen nach der Verordnung (EG) Nr. 1346/2000 des Rates vom 29. Mai 2000 über Insolvenzverfahren (ABl. EG Nr. L 160 S. 1; ABl. EU 2014 Nr. L 350 S. 15), zuletzt geändert durch die Durchführungsverordnung (EU) 2016/1792 des Rates vom 29. September 2016 (ABl. EU Nr. L 274 S. 35), und nach der Verordnung (EU) 2015/848 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 2015 (ABl. EU Nr. L 141 S. 19; 2016 Nr. L 349 S. 6), zuletzt geändert durch die Verordnung (EU) 2018/946 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2018 (ABl. EU Nr. L 171 S. 1), sind zuständig

1.

das Amtsgericht Göttingen für den Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig,

2.

das Amtsgericht Hannover für den Oberlandesgerichtsbezirk Celle und

3.

das Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) für den Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg (Oldenburg).

(4) Ein Gruppen-Gerichtsstand nach § 3 a der Insolvenzordnung kann begründet werden

1.

bei dem Amtsgericht Göttingen für den Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig,

2.

bei dem Amtsgericht Hannover für den Oberlandesgerichtsbezirk Celle und

3.

bei dem Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) für den Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg (Oldenburg).


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.voris.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&query=JusGerZustV+ND+%C2%A7+8&psml=bsvorisprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm