Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:KapVO
Fassung vom:08.10.2018
Gültig ab:13.10.2018
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:22220
Verordnung über die Kapazitätsermittlung
zur Vergabe von Studienplätzen
(Kapazitätsverordnung - KapVO -)
Vom 23. Juni 2003

Anlage 3

(zu § 13 Abs. 1)

Curricularnormwerte

A.

Studiengänge an Universitäten

 

 

Abschlussart

 

 

Diplom,
Staats-
examen
(ohne Lehr-
ämter),
Magister,
Abschluss-
prüfung

Bachelor in
einem Fach,
Mehr-
Fächer-
Bachelor
mit und
ohne
Lehramts-
option2)

Master2)

Master of
Education
für das
Lehramt an
Gymnasien,
das Lehramt
für Sonder-
pädagogik
und das
Lehramt an
berufs-
bildenden
Schulen

Master of
Education
für das
Lehramt an
Grund-
schulen
und für das
Lehramt an
Haupt- und
Real-
schulen

Promotion

Studienfächer, gegliedert nach Studienbereichen1)

Curricularnormwerte

1

2

3

4

5

6

7

Studienbereich Geisteswissenschaften allgemein

 

2,400

1,200

1,300

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Werte und Normen

 

2,700

1,350

1,450

1,547

 

Studienbereich Evangelische Theologie, -Religionslehre

3,000

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Katholische Theologie, -Religionslehre

3,000

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Philosophie

 

2,200

1,100

1,200

 

0,600

Studienbereich Geschichte

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Bibliothekswissenschaft, Dokumentation

 

2,400

1,200

 

 

0,600

Studienbereich Allgemeine und vergleichende Literatur- und Sprachwissenschaft

 

2,400

1,200

 

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Internationale Fachkommunikation, Sprachen und Technik

 

 

1,700

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Internationale Kommunikation und Übersetzen

 

3,000

 

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, Literarisches Schreiben

 

4,000

2,000

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Medientext und Medienübersetzung

 

 

1,700

 

 

 

Studienbereich Altphilologie (klassische Philologie), Neugriechisch

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Germanistik
(Deutsch, germanische Sprachen ohne Anglistik)

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Anglistik, Amerikanistik

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Romanistik

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Slawistik, Baltistik, Finno-Ugristik

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Außereuropäische Sprach- und Kulturwissenschaften

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Kulturwissenschaften im engeren Sinne

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Islamische Studien

 

2,700

1,350

 

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Islamische Religionspädagogik

 

 

 

 

1,933

 

Studienbereich Sport, Sportwissenschaft

 

5,000

2,500

2,600

2,410

0,600

Studienbereich Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften allgemein

 

2,000

1,000

 

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Internationales Informationsmanagement

 

3,680

1,840

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Internationales Informationsmanagement - Sprachwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation

 

3,680

1,840

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach
Kommunikationswissenschaft, Publizistik

 

2,400

1,200

 

 

 

Studienbereich Regionalwissenschaften

 

2,000

1,000

 

 

0,600

Studienbereich Politikwissenschaften

 

2,200

1,100

1,200

1,360

0,600

Studienbereich Sozialwissenschaften

 

2,200

1,100

1,200

1,360

0,600

Studienbereich Sozialwesen

 

2,200

1,100

1,200

1,360

0,600

Studienbereich Rechtswissenschaften

2,200

2,200

1,100

 

 

0,600

Studienbereich Verwaltungswissenschaften

 

1,900

0,950

 

 

0,600

Studienbereich Wirtschaftswissenschaften

 

1,900

0,950

1,050

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Wirtschaft, Ökonomische Bildung

 

2,400

1,200

1,300

1,435

 

 

Ausnahme: Studienfach Wirtschaftspädagogik

 

2,400

1,200

1,300

1,435

 

Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt

 

3,000

1,500

 

 

0,600

Studienbereich Psychologie

 

3,200

1,600

 

 

0,800

Studienbereich Erziehungswissenschaften

 

2,200

1,100

 

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis, Kulturvermittlung

 

4,000

2,000

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Sachunterricht, Interdisziplinäre Sachbildung

 

4,200

2,100

2,200

2,110

 

 

Ausnahme: Studienfächer Sonderpädagogik, Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften, Sozial-/Sonderpädagogik

 

3,000

1,500

1,600

 

0,800

Studienbereich Mathematik, Naturwissenschaften allgemein

 

3,600

1,800

 

 

0,800

Studienbereich Mathematik

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

Studienbereich Physik, Astronomie

 

3,900

1,950

2,050

1,997

1,000

Studienbereich Chemie

 

3,900

1,950

2,050

1,997

1,000

 

Ausnahme: Studienfach Lebensmittelchemie

5,300

 

 

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Biochemie

 

4,800

2,400

 

 

 

Studienbereich Pharmazie

4,500

 

 

 

 

1,000

Studienbereich Biologie

 

4,800

2,400

2,500

2,335

1,000

 

Ausnahme: Studienfach Neuroscience

 

 

3,200

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Microbiology/Biochemistry

 

 

2,730

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Molecular Biology, Biomedizin

 

 

3,300

 

 

 

Studienbereich Geowissenschaften (ohne Geografie)

 

4,880

2,440

 

 

1,000

 

Ausnahme: Studienfach Meteorologie

 

4,200

2,100

 

 

 

Studienbereich Geografie

 

2,700

1,350

1,450

1,547

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Geoökologie

 

4,200

2,100

 

 

 

Studienbereich Gesundheitswissenschaften allgemein

 

4,300

2,150

2,250

 

1,000

 

Ausnahme: Studienfach Kosmetologie

 

3,300

1,650

1,750

 

 

Studienbereich Humanmedizin (ohne Zahnmedizin)

8,200

5,780

2,890

 

 

1,000

 

Ausnahme: Studienfach Medizin - Erster Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Vorklinik)

 2,469

 

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Medizin - Zweiter Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Klinik)

 5,731

 

 

 

 

 

Ausnahme: Studienfach Cardiovascular Science

 

 

3,200

 

 

 

Studienbereich Zahnmedizin

7,800

 

 

 

 

1,000

Studienbereich Veterinärmedizin

7,600

 

 

 

 

6,400

Studienbereich Landespflege, Umweltgestaltung

 

3,840

1,920

 

 

1,000

Studienbereich Agrarwissenschaften, Lebensmittel- und Getränketechnologie

 

3,750

1,875

 

 

0,800

 

Ausnahme: Studienfach Pflanzenbiotechnologie

 

4,200

2,100

 

 

 

Studienbereich Forstwissenschaft, Holzwirtschaft

 

3,750

1,875

 

 

0,800

Studienbereich Ernährungs- und Haushaltswissenschaften

 

4,300

2,150

2,250

 

1,000

Studienbereich Ingenieurwesen allgemein

 

3,360

1,680

1,780

1,795

0,800

Studienbereich Bergbau, Hüttenwesen

 

3,360

1,680

 

 

0,800

Studienbereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik

 

3,360

1,680

1,780

 

0,800

 

Ausnahme: Studienfach Geoenvironmental Engineering

 

4,880

2,440

 

 

 

Studienbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

 

3,360

1,680

1,780

 

0,800

Studienbereich Verkehrstechnik, Nautik

 

3,360

1,680

 

 

0,800

Studienbereich Architektur, Innenarchitektur

 

3,840

1,920

 

 

1,000

 

Ausnahme: Studienfach Bautechnik

 

3,360

1,680

1,780

 

 

Studienbereich Raumplanung

 

3,360

1,680

 

 

0,800

Studienbereich Bauingenieurwesen

 

3,360

1,680

 

 

0,800

Studienbereich Vermessungswesen

 

3,360

1,680

 

 

0,800

Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt

 

3,000

1,500

 

 

0,800

Studienbereich Informatik

 

3,360

1,680

 

 

0,800

 

Ausnahme: Studienfach Informatik oder Informationstechnologie mit Lehramtsoption

 

2,900

 

1,550

 1,573

 

Studienbereich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

 

3,360

1,680

1,780

 

0,800

Studienbereich Kunst, Kunstwissenschaft allgemein

 

2,400

1,200

 

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Kunst, Kunstpädagogik

 

5,700

2,850

2,950

2,672

 

Studienbereich Gestaltung

 

5,000

2,500

2,600

2,410

1,000

Studienbereich Darstellende Kunst, Film und Fernsehen, Theaterwissenschaften

 

4,000

2,000

2,100

 

1,000

Studienbereich Musik, Musikwissenschaft

 

2,400

1,200

 

 

0,600

 

Ausnahme: Studienfach Musik, Musikpädagogik

 

5,700

2,850

2,950

2,672

 

B.

Studiengänge an künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschulen

I.

Studiengänge mit dem Abschluss

 

Abschlussart

 

Diplom,
Abschlussprüfung

Bachelor in
einem Fach,
Mehr-Fächer-Bachelor
ohne Lehramtsoption

Mehr-Fächer-Bachelor
mit Lehramtsoption

Mehr-Fächer-Bachelor
für das Lehramt für
Sonderpädagogik

Master,
Master of Education
für das Lehramt an
Gymnasien

Master of Education
für das Lehramt für
Sonderpädagogik

Promotion

Studienfach

Curricularnormwerte

1

2

3

4

5

6

7

8

Darstellendes Spiel

 

 

5,700

 

2,850

 

0,8

Dirigieren

 

33,250

 

 

13,333

 

0,8

Freie Kunst

17,320

 

 

 

 

 

0,8

Frühstudium Musik

13,500

 

 

 

 

 

0,8

Gesang, Gesang/Oper

 

28,000

 

 

19,500

 

0,8

Gesang freiberuflich

 

 

 

 

16,250

 

0,8

Design in der digitalen Gesellschaft, Transformation Design

 

 

 

 

3,052

 

0,8

Jazz, Rock, Pop

 

17,818

 

 

8,000

 

0,8

Jungstudierende Musik

3,000

 

 

 

 

 

0,8

Kammermusik

 

 

 

 

5,578

 

0,8

Kinder- und Jugendchorleitung

 

14,000

 

 

 

 

0,8

Kirchenmusik

 

33,000

 

 

15,000

 

0,8

Klavier, Tasteninstrumente

 

15,660

 

 

7,000

 

0,8

Komposition

 

26,000

 

 

10,000

 

0,8

Künstlerische Ausbildung

 

15,400

 

 

6,400

 

0,8

Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung

 

22,568

44,000

14,000

2,136

1,425

0,8

Kunstvermittlung

 

 

7,104

 

3,552

 

0,8

Kunstwissenschaft

 

2,400

 

 

1,200

 

0,8

Medienmanagement, Kommunikations- und Medienforschung

 

2,470

 

 

2,490

 

0,8

Medienwissenschaften

 

8,688

 

 

4,340

 

0,8

Medien und Musik

 

 

 

 

2,961

 

0,8

Musikerziehung

 

 

 

 

4,500

 

0,8

Musikwissenschaft und Musikvermittlung

 

 

 

 

3,052

 

0,8

Musiktheorie

 

 

 

 

7,000

 

0,8

Popular Music

 

14,000

 

 

 

 

0,8

Schauspiel

38,000

 

 

 

 

 

0,8

Transportation Design

 

 

 

 

3,048

 

0,8

Visuelle Kommunikation

 

6,104 (Mehr-Fächer-Bachelor ohne Lehramtsoption), 8,138 (Bachelor in einem Fach)

 

 

3,048

 

0,8

II.

Aufbau-, Ergänzungs-, Zusatz- und Weiterbildungsstudiengänge

Studiengang

Curricularnormwert

1

2

Bildende Kunst/Meisterschüler (Aufbaustudium)

4,510

Ensemblefächer (Ergänzungsstudium)

3,000

Journalistik (Ergänzungsstudium)

3,850

Künstlerische Ausbildung (Aufbaustudium)

6,000

Künstlerische Ausbildung (Ergänzungsstudium)

3,600

C.

Studiengänge an Fachhochschulen

 

Abschlussart

 

Bachelor2)

Master2)

Studienfächer, gegliedert nach Studienbereichen1)

Curricularnormwerte

1

2

3

Studienbereich Geisteswissenschaften allgemein

5,120

2,560

Studienbereich Evangelische Theologie, -Religionslehre

5,200

2,600

Studienbereich Katholische Theologie, -Religionslehre

5,200

2,600

Studienbereich Bibliothekswissenschaft, Dokumentation

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Medienmanagement

4,320

2,160

Studienbereich Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften allgemein

4,320

2,160

 

Ausnahme: Studienfach Betriebliches Informationsmanagement

4,660

 

 

Ausnahme: Studienfach Informationsmanagement (siebensemestrig)

5,310

 

 

Ausnahme: Studienfach Kommunikationsmanagement

4,880

2,440

 

Ausnahme: Studienfach Public Relations

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Veranstaltungsmanagement (siebensemestrig)

5,310

 

Studienbereich Sozialwesen

5,200

2,600

 

Ausnahme: Studienfach Sozialmanagement

4,640

2,320

Studienbereich Rechtswissenschaften

4,320

2,160

Studienbereich Verwaltungswissenschaften

4,320

2,160

Studienbereich Wirtschaftswissenschaften

4,320

2,160

 

Ausnahme: Studienfach Internationale Betriebswirtschaft, International Management

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach International Business Administration

5,120

 

 

Ausnahme: Studienfach Medienwirtschaft und Journalismus (siebensemestrig)

5,310

 

 

Ausnahme: Studienfach Betriebswirtschaft (achtsemestrig)

5,040

 

 

Ausnahme: Studienfach Unternehmensentwicklung (zweisemestrig)

 

1,600

Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt

4,320

2,160

 

Ausnahme: Studienfach Management betrieblicher Systeme

4,660

 

Studienbereich Physik, Astronomie

5,120

2,560

Studienbereich Chemie

5,120

2,560

Studienbereich Biologie

5,120

2,560

Studienbereich Gesundheitswissenschaften allgemein

4,480

2,240

 

Ausnahme: Studienfach Management im Gesundheitswesen

4,320

 

 

Ausnahme: Studienfach Pflegemanagement (berufsbegleitend)

3,920

 

Studienbereich Landespflege, Umweltgestaltung

5,120

2,560

Studienbereich Agrarwissenschaften, Lebensmittel- und Getränketechnologie

5,120

2,560

Studienbereich Forstwissenschaft, Holzwirtschaft

5,360

2,680

Studienbereich Ernährungs- und Haushaltswissenschaften

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Ökotrophologie mit Lehramtsoption

4,221

 

Studienbereich Ingenieurwesen allgemein

5,120

2,560

Studienbereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Metalltechnik mit Lehramtsoption

4,221

 

Studienbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Elektrotechnik mit Lehramtsoption

4,221

 

Studienbereich Verkehrstechnik, Nautik

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Nautik (achtsemestrig)

7,500

 

 

Ausnahme: Studienfach Schiffs- und Hafenbetrieb dual (achtsemestrig)

4,8

 

Studienbereich Architektur, Innenarchitektur

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Innenarchitektur (achtsemestrig)

8,960

 

Studienbereich Raumplanung

5,120

2,560

Studienbereich Bauingenieurwesen

5,120

2,560

Studienbereich Vermessungswesen

5,120

2,560

Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt

5,120

2,560

Studienbereich Informatik

5,120

2,560

 

Ausnahme: Studienfach Verwaltungsinformatik (siebensemestrig)

4,96

 

 

Ausnahme: Studienfach Mediendesigninformatik (siebensemestrig)

6,150

 

Studienbereich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

5,120

2,560

Studienbereich Kunst, Kunstwissenschaft allgemein

7,760

3,880

Studienbereich Gestaltung (Bachelor sechssemestrig, Master viersemestrig)

7,760

3,880

Studienbereich Gestaltung (Bachelor achtsemestrig, Master zweisemestrig)

8,960

2,100

Studienbereich Darstellende Kunst, Film und Fernsehen, Theaterwissenschaften

14,500

7,250

Studienbereich Musik, Musikwissenschaft

14,000

7,000

Fußnoten ausblendenFußnoten

1)

Die Bezeichnung der Studienbereiche und die Zuordnung der einzelnen Studienfächer zu einem Studienbereich ergibt sich aus der amtlichen Statistik (Statistisches Bundesamt und Landesamt für Statistik Niedersachsen), veröffentlicht unter der Internetadresse www.statistik.niedersachsen.de, dort unter „Themenbereiche > Bildung > Hochschulen > Zu den Schlüsselverzeichnissen, Datensatzbeschreibungen und Zuordnungstabellen der Statistiken > Zuordnung Studienfach zu Studienbereich und Fächergruppe“.

1)

Die Bezeichnung der Studienbereiche und die Zuordnung der einzelnen Studienfächer zu einem Studienbereich ergibt sich aus der amtlichen Statistik (Statistisches Bundesamt und Landesamt für Statistik Niedersachsen), veröffentlicht unter der Internetadresse www.statistik.niedersachsen.de, dort unter „Themenbereiche > Bildung > Hochschulen > Zu den Schlüsselverzeichnissen, Datensatzbeschreibungen und Zuordnungstabellen der Statistiken > Zuordnung Studienfach zu Studienbereich und Fächergruppe“.

2)

Der Curricularnormwert (CNW) gilt in der Regel für einen sechssemestrigen Studiengang mit 180 Credit Points, die nach dem European Credit Transfer System vergeben werden. In einem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang sind 25 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen dreisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 25 v. H. In einem achtsemestrigen Bachelor-Studiengang sind 50 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen zweisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 50 v. H. Soweit für einen Studiengang im Vorfeld erbrachte Leistungen angerechnet werden, verringert sich der CNW im Verhältnis der anrechenbaren Kreditpunkte zur Gesamtkreditpunktzahl des Studiengangs.

2)

Der Curricularnormwert (CNW) gilt in der Regel für einen sechssemestrigen Studiengang mit 180 Credit Points, die nach dem European Credit Transfer System vergeben werden. In einem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang sind 25 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen dreisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 25 v. H. In einem achtsemestrigen Bachelor-Studiengang sind 50 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen zweisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 50 v. H. Soweit für einen Studiengang im Vorfeld erbrachte Leistungen angerechnet werden, verringert sich der CNW im Verhältnis der anrechenbaren Kreditpunkte zur Gesamtkreditpunktzahl des Studiengangs.

2)

Der Curricularnormwert (CNW) gilt in der Regel für einen sechssemestrigen Studiengang mit 180 Credit Points, die nach dem European Credit Transfer System vergeben werden. In einem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang sind 25 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen dreisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 25 v. H. In einem achtsemestrigen Bachelor-Studiengang sind 50 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen zweisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 50 v. H. Soweit für einen Studiengang im Vorfeld erbrachte Leistungen angerechnet werden, verringert sich der CNW im Verhältnis der anrechenbaren Kreditpunkte zur Gesamtkreditpunktzahl des Studiengangs.

2)

Der Curricularnormwert (CNW) gilt in der Regel für einen sechssemestrigen Studiengang mit 180 Credit Points, die nach dem European Credit Transfer System vergeben werden. In einem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang sind 25 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen dreisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 25 v. H. In einem achtsemestrigen Bachelor-Studiengang sind 50 v. H. des CNW für den viersemestrigen Master-Studiengang auf den CNW für den sechssemestrigen Bachelor-Studiengang aufzuschlagen; für einen zweisemestrigen Master-Studiengang verringert sich der CNW des viersemestrigen Master-Studiengangs um 50 v. H. Soweit für einen Studiengang im Vorfeld erbrachte Leistungen angerechnet werden, verringert sich der CNW im Verhältnis der anrechenbaren Kreditpunkte zur Gesamtkreditpunktzahl des Studiengangs.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.voris.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&query=KapV+ND+Anlage+3&psml=bsvorisprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm