Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:KapVO
Fassung vom:23.06.2003 Fassungen
Gültig ab:01.07.2003
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:22220
Verordnung über die Kapazitätsermittlung
zur Vergabe von Studienplätzen
(Kapazitätsverordnung - KapVO -)
Vom 23. Juni 2003

Anlage 2

(zu § 8 Abs. 1 Satz 2)

Zuordnung der Stellen des wissenschaftlichen Personals

Lfd. Nr.

Fach

Hinweise

1

2

3

I. Lehreinheit Vorklinische Medizin

1

Anatomie

2

Biochemie/Molekularbiologie

3

Physiologie

4

Medizinische Soziologie

kann als Dienstleistung erbracht werden, z. B. durch

- Sozialmedizin

- Institute für Gerichts- und Sozialmedizin

5

Medizinische Psychologie

kann als Dienstleistung erbracht werden, z. B. durch

- Psychiatrie

- Klinische Psychologie

- Psychosomatik

6

Biologie für Medizin

kann als Dienstleistung erbracht werden

7

Chemie für Medizin

kann als Dienstleistung erbracht werden

8

Physik für Medizin

kann als Dienstleistung erbracht werden

II. Lehreinheit Klinisch-praktische Medizin

9

Innere Medizin

Wenn in der Klinischen Physiologie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.

10

Kinderheilkunde

11

Chirurgie

Wenn in der Experimentellen Chirurgie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.

12

Urologie

13

Dermatologie und Venerologie

14

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

15

Orthopädie

16

Augenheilkunde

17

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

18

Neurologie

19

Psychiatrie und Psychotherapie

20

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

21

Anästhesiologie und Notfallmedizin

Wenn in der Experimentellen Anästhesie keine klinische Tätigkeit vorliegt, soll sie der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet werden.

22

Radiologie (therapeutische Radiologie)

Der Lehreinheit Klinisch-praktische Medizin soll der Teil der Radiologie zugeordnet werden, der über Betten verfügt.

23

Physikalische Medizin

24

Allgemeinmedizin

III. Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin

25

Pathologie

26

Mikrobiologie und Virologie

27

Hygiene

28

Immunologie

29

Arbeitsmedizin

30

Rechtsmedizin

31

Sozialmedizin

32

Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik

Wenn die Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik mit einer Fachklinik zusammengefasst sind, werden die Stellen dort ausgegliedert und der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin zugeordnet.

33

Patho-Biochemie

kann als Dienstleistung erbracht werden, z. B. durch

- Biochemie

- Klinische Chemie und Hämatologie

34

Patho-Physiologie

kann als Dienstleistung erbracht werden, z. B. durch

- Physiologie, Innere Medizin

35

Radiologie (diagnostische Radiologie)

Der Lehreinheit Klinisch-theoretische Medizin soll der Teil der Radiologie zugeordnet werden, der nicht über Betten verfügt.

36

Medizinische Biometrie/Informatik

37

Humangenetik

38

Pharmakologie/Toxikologie

39

Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin

40

Medizinische Terminologie

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.voris.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&query=KapV+ND+Anlage+2&psml=bsvorisprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm