Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt Dokumenttext

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:NKormoranVO
Fassung vom:09.06.2010
Gültig ab:30.06.2010
Gültig bis:31.12.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Niedersachsen
Gliederungs-Nr:28100
Niedersächsische Kormoranverordnung
(NKormoranVO)
Vom 9. Juni 2010

§ 6
Beschränkungen durch die Naturschutzbehörde

1 Die Naturschutzbehörde kann die Zulassung nach § 1 Abs. 1 beschränken, wenn

1.

das Töten von Kormoranen weder zur Abwendung erheblicher fischereiwirtschaftlicher Schäden noch zum Schutz der natürlich vorkommenden Tierwelt erforderlich ist,

2.

das Töten von Kormoranen zu einer erheblichen Beeinträchtigung eines nach § 32 Abs. 1 Satz 1 BNatSchG ausgewählten Gebietes in seinen für die Erhaltungsziele oder den Schutzzweck maßgeblichen Bestandteilen führen kann, oder

3.

die Beschränkung

a)

zum Schutz von Vögeln in der Brut- und Aufzuchtzeit

oder

b)

zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung

erforderlich ist.

2 Satz 1 gilt für die Zulassung nach § 1 Abs. 2 entsprechend.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.voris.niedersachsen.de/jportal/?quelle=jlink&query=KormoranV+ND+%C2%A7+6&psml=bsvorisprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm